Now I'm stuck in a reality without you.

Hi ihr Lieben!

Ich melde mich, nach einer turbulenten Woche, endlich wieder bei euch. Obwohl ich meine Bachelorarbeit schreiben sollte, war ich sehr viel unterwegs, habe Fotos gemacht, war im Kino, und mein Highlight: Ich habe Our Last Night live gesehen und es war eins der schönsten Konzerte, auf denen ich jemals war. Davon, dass ich die meiste Zeit keine Bewegungsfreiheit hatte, einmal abgesehen, aber das ist auf Konzerten normal, also beschwere ich mich nicht. Falls ihr die Band noch nicht kennt, hört sie euch unbedingt an!

Heute möchte ich euch eins meiner momentan liebsten Outfits zeigen. Den Rock habe ich im Sommer bei Pull & Bear bestellt und ich liebe ihn über alles, weil man ihn vielseitig kombinieren kann. Ich habe ihn schon in den verschiedensten Kombinationen getragen, ihr werdet ihn sicherlich noch viel öfter sehen. Diesmal habe ich mich für ein rötliches Oberteil von Gina Tricot entschieden, das ich damals für ein PLL Lookbook - kennt die noch jemand? - gekauft hatte, von dem ich zuvor nie wusste, wie ich es kombinieren soll. Sagt mir gerne, ob euch der Rock auch so gut gefällt wie mir.





Outfit Details:
Rock: Pull & Bear
Oberteil: Gina Tricot
Top, Strumpfhose, Schmuck: H&M
Schuhe: Primark


Freut ihr euch auf Freitag? Ich freue mich jedenfalls auf Freitag, weil endlich Reputation von Taylor Swift erscheint!

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. ♥︎

Zwei meiner liebsten Bücher auf Audible.

Hallo ihr Lieben!

Dass ich unglaublich gerne lese, muss ich auf meinem Blog wohl nicht mehr erwähnen. Wenn ich vollkommen abschalten und entspannen möchte, greife ich allerdings lieber zu Hörbüchern, weil ich beim Hören die Augen schliessen, den Körper entspannen und die Gedanken kreisen lassen kann. Auch wenn ich mal nicht einschlafen kann, ist ein Hörbuch meistens die richtige Idee. Wenn ich beim Hören einschlafe, höre ich die jeweilige CD am nächsten Tag eben noch einmal. Aber auch während sonst eher langweiligen Tätigkeiten, wie Wäsche aufhängen oder Lernzettel für die Uni schreiben, kann ein Hörbuch für die spannendere Gestaltung und dafür, dass man unliebsame Aufgaben schneller erledigt, sorgen. 

Im Rahmen dessen, möchte ich euch die Hörbuch Plattform audible vorstellen, auf der man sich ganz einfach mit seinem Amazon Konto, oder wenn man keins hat, auch auf normalem Weg, anmelden kann. Der Probemonat à 30 Tage hat mir, als ich Literatur für meine mündliche Prüfung lesen musste, sehr das Zusammenfassen der Stichpunkte verschönert. Hier findet ihr eine Liste mit den Bestsellern, die auf audible am meisten gehört werden. Ich bin mir sicher, für jeden ist etwas dabei. 



Im Rahmen dieses Beitrags möchte ich euch nun zwei Hörbücher zu aktuellen Romanen ans Herz legen. Eins meiner Lieblingsbücher und eins, das mich trotz kleiner Schwächen mehr als begeistern konnte.



Eins meiner Top 5 Lieblingsbücher ist nun endlich auch auf Deutsch erschienen und ich muss niemanden, der ungern englische Bücher liest, mehr bequatschen, es einfach auf Englisch zu lesen. Die Rede ist von Six of Crows oder auf Deutsch Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo, einer meiner Lieblingsautorinnen.

Ich möchte nicht viel vorwegnehmen, kurz gesagt geht es hier um Kaz Brekker, die rechte Hand eines Bandenchefs, der einen schier unmöglichen Auftrag bekommt, für den eine grosse Menge Geld als Prämie winkt. Um den Auftrag zu erledigen, sucht er sich fünf Gefährten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, was ihre Fähigkeiten, Motive, und Vergangenheit betrifft. 

Alle sechs Protagonisten sind hervorragend ausgearbeitete Charaktere, die man von ihrem ersten Auftritt an ins Herz schliessen muss. Das Buch ist voller Actionszenen, aber genauso viele Szenen, bei denen man wirklich lachen musste, weil die Gruppendynamik unvergleichlich ist, kommen ebenso zum Tragen. Zudem werden hier sehr ernste Themen wie PTSD gut verpackt und entsprechend behandelt. Ich könnte ewig über dieses Buch schwärmen, doch als ich es selbst gelesen habe, wusste ich kaum etwas darüber, und ein Einstieg ohne viel Vorwissen ist in dieses Buch der Beste.

Ich würde dieses Hörbuch allerdings nicht zum Einschlafen empfehlen, weil rasend schnell sehr viel passiert, und ihr so sicherlich nicht zur Ruhe kommt.



Die wohl grösste positive Überraschung für mich war, dass es auf audible sogar englische Hörbücher gibt. Perfekt für jemanden, der alles gerne in der Originalsprache sieht, hört und schaut. Eine Neuerscheinung, der ich lange entgegen gefiebert habe, war One Dark Throne von Kendare Blake, der zweite Band zu Three Dark Crowns

 In der Welt, die diese High Fantasy Gesichte birgt, bekommt die jeweilige Königin immer Drillinge, die im Kindesalter jeweils an die drei Völker, die auf der Insel leben, übergeben werden - die Naturbegabten, die Giftmischer, und die Elementwandler. Nur eine der drei Schwestern kann am Ende den Thron besteigen, der einzige Weg, diesen für sich zu erlagen, ist es, die anderen beiden Schwestern, nach einem Ritual am sechzehnten Geburtstag, innerhalb des darauf folgenden Jahres zu töten.  

Zugegeben, das erste Buch las sich wie eine Einleitung, doch ich habe die Insel Fennbirn und ihre Traditionen gerne kennengelernt. Den Schreibstil mochte ich sehr gerne, weil der allwissende Erzähler Einblick in alle drei Völker gewährt, ich kann mir jedoch vorstellen, dass dieser eher distanzierte Stil nicht jedermanns Sache ist. Als Leser alles über die Intrigen zu wissen, während die Charaktere im Dunkeln tappen, hat mir gerade im zweiten Band gut gefallen. Zeitweise habe ich mir an den Kopf gefasst und die Charaktere haben sich mehr als dumm verhalten, aber der Spannung hat das Ganze keinen Abbruch getan und ich bin gespannt, wie es im nächsten Jahr im dritten Band weitergeht. 


Zum Abschluss die Frage aller Fragen: Lest ihr lieber gedruckte Bücher, hört ihr lieber Hörbücher oder lest ihr am Ende sogar am liebsten die von mir nicht gerade gemochten E-Books?


Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Audible *

There is a meaning behind blank pages, too.

Hi ihr Lieben, 

nachdem es letzte Woche plötzlich sommerliche Temperaturen gab, die ich alles andere als schlecht fand, ist der Herbst nun wohl endgültig in Deutschland angekommen. Hoffentlich nicht mit zu viel Regen, denn wenn es nicht permanent stürmisch und regnerisch ist, ist der Herbst meine zweitliebste Jahreszeit!

Mein heutiges Outfit ist perfekt für jene Herbsstage, an denen es nicht regnerisch und stürmisch ist und an denen die Sonne durch die Blätter fällt und allem einen rötlichen Schein gibt. Seit letztem Jahr mag ich Animal Prints sehr gerne, deshalb musste das Kleid sofort mitkommen, als ich es bei Forever 21 gesehen habe. Vor allem mit den nicht nur schwarzen, sondern auch blauen Applikationen beim Print mag ich es sehr gerne und dazu ist es auch noch sehr bequem.




Jacke. Mango; Kleid: Forever 21; Schuhe, Schmuck, Strumpfhose: H&M.


Bevor ich mich verabschiede, habe ich noch ein Anliegen. Mein altes Bildbearbeitungsprogramm - Photoshop Elements - funktioniert auf meinem Laptop in der Version, die ich habe, nicht mehr, und mit Gimp bekomme ich einfach nicht das hin, was ich hinbekommen möchte. Habt ihr irgendwelche Bildbearbeitungs Tipps für mich?

Euch allen noch ein schönes Rest-Wochenende!

Liebst, Lea.